Skip to main content
Logo der Europäischen Kommission
EURES
Presseartikel7 Oktober 2021Europäische Arbeitsbehörde, Generaldirektion Beschäftigung, Soziales und Integration

Die 8 wichtigsten COVID-19-Fragen, die Arbeitsuchende in einem Vorstellungsgespräch stellen sollten

Seit Beginn der COVID-19-Pandemie haben viele Unternehmen ihre Arbeitsweise geändert, indem sie unterschiedliche Sicherheitsvorkehrungen oder Tele- bzw. hybride Arbeitsformen eingeführt haben. Hier finden Sie acht wichtige Fragen im Zusammenhang COVID-19, die Sie Ihrem künftigen Arbeitgeber in einem Vorstellungsgespräch stellen sollten.

Top 8 COVID-19 questions every jobseeker should ask at interviews
Unsplash

Vorstellungsgespräche können sich für die Bewerberinnen und Bewerber oft wie eine Befragung anfühlen. Damit beide Parteien jedoch erkennen können, ob sie tatsächlich zusammenpassen, sollten Vorstellungsgespräche eher den Charakter eines normalen Gesprächs haben. Darüber hinaus können Arbeitsuchende, indem sie relevante Fragen stellen, wirklich interessiert und kompetent erscheinen und dem Gesprächsleiter einen guten ersten Eindruck vermitteln.

Beachten Sie, dass Sie als Bewerberinnen und Bewerber in der Regel am Ende des Gesprächs die Gelegenheit haben, ihre Fragen zu stellen. Deshalb sollten Sie dem Arbeitgeber die Möglichkeit geben, das Bewerbungsgespräch nach seinen Vorstellungen zu führen. Eine gute Faustregel ist, zwei bis vier Fragen vorbereitet zu haben. Je schneller Sie beim Vorstellungsgespräch vorankommen, desto mehr Fragen können Sie stellen.

Welche Lehren hat das Unternehmen aus der Krise gezogen?

Die meisten Unternehmen waren nicht darauf vorbereitet, wie die Pandemie die Arbeitswelt verändert hat. Viele Arbeitgeber haben sich jedoch rasch an die neuen Gegebenheiten angepasst. Es ist wichtig zu erfahren, welche Lehren der Arbeitgeber gezogen hat, damit Sie feststellen können, wie gut er darauf vorbereitet ist, auf ähnliche Krisen in der Zukunft zu reagieren oder Telearbeit zu akzeptieren.

Wie gewährleisten Sie die Sicherheit der Beschäftigten bei Auseinandersetzungen mit Kunden wegen der Einhaltung von Sicherheitsregeln?

Auseinandersetzungen wegen des Tragens von Gesichtsmasken und anderen Sicherheitsvorschriften können in Berufen mit Kundenkontakt, wie bei Verkaufspersonal oder Baristas, recht häufig auftreten. Es ist wichtig, dass der Arbeitgeber Leitlinien für den Umgang mit solchen Auseinandersetzungen und deren Deeskalation hat.

Wenn ein Mitarbeiter mit COVID-19 infiziert ist, wie gewährleistet das Unternehmen dann die Sicherheit der übrigen Belegschaft?

Trotz aller Sicherheitsvorkehrungen und der hohen Impfraten kann es nach wie vor vorkommen, dass sich ein Mitarbeiter mit COVID-19 infiziert. Ein guter Arbeitgeber verfügt über ein etabliertes Verfahren, um die Sicherheit der übrigen Belegschaft zu gewährleisten, z. B. durch regelmäßige Tests, Strategien für die Arbeit zu Hause usw.

Bieten Sie Unterstützung an, wenn Beschäftigte sich um ein krankes Familienmitglied kümmern müssen?

Wenn in Ihrer Familie jemand krank und anfällig für das Virus ist, dann ist dies eine wichtige Frage. Leider sind einige Arbeitgeber, wenn sich Beschäftigte um ein krankes Familienmitglied kümmern müssen, weniger verständnisvoll als andere. Bringen Sie in Erfahrung, ob Ihr potenzieller Arbeitgeber eine bestimmte Vorgehensweise bei solchen Szenarien verfolgt.

Welche Politik verfolgen Sie in Bezug auf die Arbeit von zu Hause aus?

Zu Beginn der Pandemie waren viele Unternehmen gezwungen, ihre Beschäftigten von zu Hause aus arbeiten zu lassen. Da in ganz Europa jedoch die Beschränkungen schrittweise aufgehoben werden, können viele Unternehmen nun wieder zu ihren bevorzugten Arbeitsformen zurückkehren. Wenn es wichtig für Sie ist, fragen Sie den Arbeitgeber, ob er langfristig Optionen für flexible oder Telearbeit anbietet (oder solche Optionen anzubieten plant).

Welche Unterstützung bieten Sie Beschäftigten in Telearbeit?

Einige Arbeitgeber stellen verschiedene Pakete für das Wohlbefinden, Schulungen und Ausrüstung (z. B. Firmen-Laptops, Desktop-Computer, Webkameras) bereit, um ihre Beschäftigten bei der Telearbeit zu unterstützen. Denken Sie daran, den Arbeitgeber zu fragen, welche Unterstützung er Beschäftigten, die von zu Hause aus arbeiten, bietet.

Wie hat sich COVID-19 auf Ihre Aufgaben ausgewirkt?

Es ist wichtig zu wissen, wie Ihre künftigen Aufgaben durch die Pandemie oder ähnliche Krisen beeinflusst werden könnten. Fragen Sie Ihren Arbeitgeber, ob sich Ihre Kernaufgaben während der Pandemie verändert haben und in welcher Weise. So können Sie sich ein Bild davon machen, was Sie in Zukunft erwartet.

Sehen Sie diese Stelle langfristig als sicher an?

Dies hängt direkt mit der vorhergehenden Frage zusammen. In diesen unsicheren Zeiten ist die Arbeitsplatzsicherheit für alle Arbeitsuchenden von großer Bedeutung. Fragen Sie Ihren Arbeitgeber, ob er davon ausgeht, dass die Stelle langfristig sicher sein wird. Solange Ihre Stelle Raum für Flexibilität bietet und der Arbeitgeber zu erkennen gibt, dass er bereit ist, sich an außergewöhnliche Umstände anzupassen, sollten Sie auf der sicheren Seite sein.

Ein Online-Vorstellungsgespräch kann eine enorme Herausforderung sein. Deshalb haben wir einige Tipps, wie Sie Ihre künftigen Arbeitgeber beeindrucken und sich „virtuell“ im besten Licht präsentieren können, zusammengestellt.

 

Weiterführende Links:

Wie können Sie sich bei einem Online-Bewerbungsgespräch profilieren?

 

Weitere Informationen:

Europäische Jobtage

Suche nach EURES-Beratern

Leben und Arbeiten in den EURES-Ländern

EURES-Jobdatenbank

EURES-Dienstleistungen für Arbeitgeber

EURES-Veranstaltungskalender

Vorschau auf Online-Veranstaltungen

EURES auf Facebook

EURES auf Twitter

EURES auf LinkedIn

Einzelheiten

Themen
RekrutierungstrendsJugend
Verwandte(r) Abschnitt(e)
Leben und Arbeiten
Sektor
Accomodation and food service activitiesActivities of extraterritorial organisations and bodiesActivities of households as employers, undifferentiated goods- and servicesAdministrative and support service activitiesAgriculture, forestry and fishingArts, entertainment and recreationConstructionEducationElectricity, gas, steam and air conditioning supplyFinancial and insurance activitiesHuman health and social work activitiesInformation and communicationManufacturingMining and quarryingOther service activitiesProfessional, scientific and technical activitiesPublic administration and defence; compulsory social securityReal estate activitiesTransportation and storageWater supply, sewerage, waste management and remediation activitiesWholesale and retail trade; repair of motor vehicles and motorcycles

Haftungsausschluss

Die Artikel sollen den Nutzern des EURES-Portals Informationen zu aktuellen Themen und Trends liefern und zu Diskussionen und Diskussionen anregen. Ihr Inhalt spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Europäischen Arbeitsbehörde (ELA) oder der Europäischen Kommission wider. Darüber hinaus unterstützen EURES und ELA die oben genannten Websites Dritter nicht.