Skip to main content
Logo der Europäischen Kommission
EURES
Presseartikel16 Oktober 2020Europäische Arbeitsbehörde, Generaldirektion Beschäftigung, Soziales und Integration

Wie EURES Ihnen bei der Stellensuche in Europa helfen kann

Falls Sie an einer Arbeit im europäischen Ausland interessiert sind, steht Ihnen EURES hilfreich zur Seite. Auch wenn wir während der COVID-19-Pandemie vielleicht in ungewöhnlichen Zeiten leben, stellen Arbeitgeber weiterhin Arbeitskräfte ein – und EURES hilft Ihnen, die für Sie passende Stelle zu finden.

How EURES can help you find a job in Europe
EURES

Mit einer Online-Datenbank zu freien Stellen, regelmäßigen Veranstaltungen und einem europaweiten Netzwerk von Unterstützungsdiensten bietet Ihnen EURES umfangreiche Hilfe vor, während und nach der Stellensuche. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie von EURES profitieren können.

Bewerben Sie sich auf Stellen im EURES-Portal

Wenn Sie dies lesen, haben Sie bereits den Weg zum EURES-Portal gefunden. Hier finden Sie ca. 2,8 Mio. freie Stellen in den 32 teilnehmenden EURES-Ländern (die 27 EU-Staaten sowie Island, Liechtenstein, Norwegen, die Schweiz und das Vereinigte Königreich).

Beginnen Sie, indem Sie sich hier registrieren und ein kostenloses Online-Profil erstellen. Anschließend können Sie sich auf freie Stellen bewerben und Ihren Lebenslauf für über 16 000 Arbeitgeber sichtbar machen, die im Portal registriert sind. Außerdem können Sie Ihre Präferenzen individuell gestalten und Benachrichtigungen über freie Stellen erhalten, die Ihrem Profil entsprechen.

Das EURES-Portal enthält auch viele weitere nützliche Tools, z. B. den Bereich Leben und Arbeiten, der Ihnen länderspezifische Informationen bietet, um Ihnen beim Umzug zu helfen.

Erhalten Sie individuelle Unterstützung durch einen EURES-Berater

In ganz Europa gibt es rund 1 000 engagierte EURES-Berater. Diese EURES-Berater bieten Ihnen individuelle Unterstützung in einer Vielzahl von Bereichen, darunter:

  • Berufsberatung und Empfehlungen bezüglich interessanter Beschäftigungsmöglichkeiten;
  • Unterstützung bei der Optimierung und Ausrichtung Ihres Lebenslaufs auf den potenziellen Arbeitgeber, um Ihrer Bewerbung mehr Aussagekraft zu verleihen;
  • Weiterleitung Ihres Lebenslaufs an potenzielle Arbeitgeber und Ermöglichung von Vorstellungsgesprächen;
  • Hinweis auf Schulungen, Sprachenerwerb und Finanzierungsmöglichkeiten;
  • Beratung zu rechtlichen und administrativen Aspekten wie Sozialversicherung und Steuern;
  • Hilfe bei der Niederlassung in Ihrer neuen Umgebung.

Auch wenn in dem Zielland etwaige Beschränkungen durch die COVID-19-Pandemie persönliche Gespräche erschweren können, so steht Ihnen immer noch der direkte Kontakt per Telefon und E-Mail zur Verfügung. Wenden Sie sich heute an Ihren EURES-Berater vor Ort, um den ersten Schritt zu machen.

Nehmen Sie an den Europäischen (Online-)Jobtagen teil

Seit 2013 hat EURES mehr als 200 europäische (Online-)Jobtage veranstaltet. Diese Veranstaltungen bieten Ihnen die Gelegenheit, potenzielle Arbeitgeber zu treffen und praktische Informationen von EURES-Beratern zu erhalten.

Solange die COVID-19-Pandemie anhält, gibt es natürlich immer mehr Events, die aufgrund nationaler Beschränkungen bezüglich persönlicher Veranstaltungen und Reisen online stattfinden. Glücklicherweise nutzt EURES seit Langem virtuelle Tools für die Ausrichtung seiner Europäischen (Online-) Jobtage und führt weiterhin regelmäßig Veranstaltungen im Internet durch.

Dies bedeutet, dass Sie von zuhause aus teilnehmen und aus sicherer Entfernung mit potenziellen Arbeitgebern sprechen können. Vielleicht wird Ihnen sogar ein Vorstellungsgespräch per Video angeboten. Weitere Informationen über bevorstehende Veranstaltungen finden Sie auf der Website der Europäischen Jobtage. Im EURES Veranstaltungskalender können Sie auch nach Rekrutierungsveranstaltungen in Ihrer Region suchen.

EURES-Dienste in Grenzregionen

Um Unterstützung von EURES zu erhalten, müssen Sie nicht ins Ausland umziehen. Mehr als 1,5 Millionen Menschen leben in einem europäischen Land, arbeiten aber in einem anderen. EURES verfügt über zahlreiche grenzübergreifende Partnerschaften, die sich speziell auf die Unterstützung dieser Arbeitnehmer konzentrieren.

Falls Sie in der Nähe einer Grenze zu einem anderen EURES-Land leben, können Sie Hilfe bei der Suche nach Beschäftigungsmöglichkeiten jenseits der Grenze und bei der Bewältigung der administrativen Aspekte der grenzüberschreitenden Arbeit erhalten.

Erkunden Sie EURES, indem Sie noch heute ein kostenloses Benutzerkonto einrichten und Ihren EURES-Berater vor Ort kontaktieren.
 

Weiterführende Links:

Erstellen Sie ein Konto als Stellensuchende(r)

Leben und Arbeiten

EURES-Berater suchen

Europäische Jobtage

Veranstaltungskalender

EURES in Grenzregionen

 

Weitere Informationen:

Europäische Jobtage

Drop’pin@EURES

EURES-Berater ​ finden

Lebens- und Arbeitsbedingungen in den EURES-Ländern

EURES-Stellendatenbank

EURES-Dienstleistungen für Arbeitgeber

EURES-Veranstaltungskalender

Vorschau auf Online-Veranstaltungen

EURES auf Facebook

EURES auf Twitter

EURES auf LinkedIn

Einzelheiten

Themen
Arbeitsmarktnachrichten/MobilitätsnachrichtenRekrutierungstrendsJugend
Verwandte(r) Abschnitt(e)
Leben und Arbeiten
Sektor
Accomodation and food service activitiesActivities of extraterritorial organisations and bodiesActivities of households as employers, undifferentiated goods- and servicesAdministrative and support service activitiesAgriculture, forestry and fishingArts, entertainment and recreationConstructionEducationElectricity, gas, steam and air conditioning supplyFinancial and insurance activitiesHuman health and social work activitiesInformation and communicationManufacturingMining and quarryingOther service activitiesProfessional, scientific and technical activitiesPublic administration and defence; compulsory social securityReal estate activitiesTransportation and storageWater supply, sewerage, waste management and remediation activitiesWholesale and retail trade; repair of motor vehicles and motorcycles

Haftungsausschluss

Die Artikel sollen den Nutzern des EURES-Portals Informationen zu aktuellen Themen und Trends liefern und zu Diskussionen und Diskussionen anregen. Ihr Inhalt spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Europäischen Arbeitsbehörde (ELA) oder der Europäischen Kommission wider. Darüber hinaus unterstützen EURES und ELA die oben genannten Websites Dritter nicht.