Skip to main content
Logo der Europäischen Kommission
EURES
Presseartikel22 Januar 2021Europäische Arbeitsbehörde, Generaldirektion Beschäftigung, Soziales und Integration

5 Tipps für einen gesunden Ausgleich zwischen Berufs- und Privatleben angesichts der winterlichen COVID-19-Beschränkungen

In der Winterzeit kann es leicht passieren, dass die Motivation nachlässt und man mehr Zeit zu Hause verbringt. Dies erschwert bisweilen die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben, und die Einschränkungen aufgrund der COVID-19-Pandemie machen es nicht gerade leichter, einen Ausgleich zu finden. Hier erhalten Sie 5 Tipps zum Umgang mit den winterlichen Beschränkungen!

5 tips for a healthy work-life balance during winter COVID-19 restrictions
EURES

1.Gesundheit hat Vorrang

Es wichtig, dass Sie auf sich achten. Legen Sie bei der Arbeit am Schreibtisch regelmäßig Pausen ein, und nutzen Sie die Gelegenheit für ein bisschen Bewegung. Es gibt zahlreiche Online-Angebote für die sportliche Betätigung in den eigenen vier Wänden, bei denen sicher auch Sie fündig werden, ganz gleich, ob Sie sich eher für Yoga oder ein hochintensives Fitnesstraining interessieren.

2.Winterroutine ist wichtig

Das Arbeiten von zu Hause gestaltet sich im Winter durch die kürzeren Tage und die niedrigeren Temperaturen womöglich nicht so leicht wie im Sommer. Manchmal hilft es, die täglichen Abläufe zeitlich etwas anzupassen, um den Tag bestmöglich zu nutzen. Planen Sie beispielsweise einen Spaziergang für die Mittagspause anstatt nach Feierabend ein, um das Tageslicht genießen zu können. Wenn Ihre Arbeitszeiten flexibel sind, könnten Sie diese vielleicht sogar so gestalten, dass Sie nach getaner Arbeit doch noch etwas unternehmen können, bevor es dunkel wird.

3.Disziplin kann helfen

Wenn Sie von zu Hause arbeiten, sollten Sie an guten Gewohnheiten festhalten. Beschränken Sie Ihren Arbeitsbereich auf ein Zimmer, beginnen Sie jeden Tag um dieselbe Uhrzeit mit der Arbeit, sorgen Sie für einen sauberen und ordentlichen Arbeitsplatz, und legen Sie regelmäßig Pausen ein, um nicht nur Ihre Augen von der Bildschirmarbeit zu entlasten, sondern sich auch etwas die Beine zu vertreten. Auf diese Weise gelingt es leichter, Arbeit und Privatleben im Gleichgewicht zu halten. Halten Sie auch dann noch an Ihren guten Gewohnheiten fest, wenn Sie schon seit langem von den COVID-19-Beschränkungen betroffen sind.

4.Soziale Kontakte pflegen

Auch wenn Sie aufgrund der COVID-19-Beschränkungen vielleicht nicht Ihren eigentlichen Arbeitsplatz aufsuchen oder sich mit Freunden treffen können, eignen sich Zoom, Microsoft Teams und FaceTime hervorragend, um mit Menschen in Kontakt zu bleiben. Sie können auch weiterhin Geburtstage und andere Anlässe feiern. Verschicken Sie Grußkarten, und verabreden Sie sich per Zoom zu einer Tasse Tee oder einem Glas Wein. Nehmen Sie sich die Zeit für fünf Minuten Videochat mit den Kollegen – möglicherweise sind Sie an diesem Tag die einzige Person, mit der Ihr Gegenüber spricht, und Sie bringen etwas Abwechslung in seinen Alltag.

5.Unterhaltungsangebote online nutzen

Aufgrund von COVID-19 finden immer mehr Veranstaltungen online statt. Das heißt, Sie können auch weiterhin Konzerte, Quizveranstaltungen, Ausstellungen, Comedyshows und Kochkurse besuchen – von Ihrem Wohnzimmer aus! So haben Sie am Ende der Arbeitswoche etwas Erfreuliches vor und können gemeinsam mit Freunden oder Verwandten Spaß haben, während Sie gleichzeitig die offiziellen Schutzmaßnahmen einhalten.

Das waren unsere 5 Tipps für einen gesunden Ausgleich zwischen Berufs- und Privatleben angesichts der winterlichen COVID-19-Beschränkungen. Weitere Tipps für die Arbeit von zu Hause finden Sie in unserem Artikel Fünf einfache Schritte, um die Arbeit von zu Hause leichter zu machen.

 

Weiterführende Links:

Zoom

Microsoft Teams

FaceTime

Fünf einfache Schritte, um die Arbeit von zu Hause leichter zu machen

 

Weitere Informationen:

Europäische Jobtage

Drop’pin@EURES

EURES-Berater suchen

Lebens- und Arbeitsbedingungen in den EURES-Ländern

EURES-Stellendatenbank

EURES-Dienstleistungen für Arbeitgeber

EURES-Veranstaltungskalender

Vorschau auf Online-Veranstaltungen

EURES auf Facebook

EURES auf Twitter

EURES auf LinkedIn

Einzelheiten

Themen
Geschäft /UnternehmertumEURES-SchulungHinweise und TippsJugend
Verwandte(r) Abschnitt(e)
Leben und Arbeiten
Sektor
Accomodation and food service activitiesActivities of extraterritorial organisations and bodiesActivities of households as employers, undifferentiated goods- and servicesAdministrative and support service activitiesAgriculture, forestry and fishingArts, entertainment and recreationConstructionEducationElectricity, gas, steam and air conditioning supplyFinancial and insurance activitiesHuman health and social work activitiesInformation and communicationManufacturingMining and quarryingOther service activitiesProfessional, scientific and technical activitiesPublic administration and defence; compulsory social securityReal estate activitiesTransportation and storageWater supply, sewerage, waste management and remediation activitiesWholesale and retail trade; repair of motor vehicles and motorcycles

Haftungsausschluss

Die Artikel sollen den Nutzern des EURES-Portals Informationen zu aktuellen Themen und Trends liefern und zu Diskussionen und Diskussionen anregen. Ihr Inhalt spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Europäischen Arbeitsbehörde (ELA) oder der Europäischen Kommission wider. Darüber hinaus unterstützen EURES und ELA die oben genannten Websites Dritter nicht.